The Oasis Resort

The Oasis Resort

Überblick Resort

SPA / Wellness
SPA / Wellness
Hausriff
Pool

Tauchererlebnis

Großfisch
Makro
Hausrifftauchen
Fluo Diving
Anfängerfreundlich

Das Resort im Stil eines nubischen Dorfes liegt etwa 20 km nördlich von Marsa Alam, um ein natürliches Wadi gebaut. Die schön gestalteten Chalets versprechen Erholung und auch Romantik. Im Hauptgebäude des Hotels befinden sich Rezeption, Restaurant, ein kleiner Basar und die Tauchbasis. Ein vorgelagertes Saumriff macht es zum charmanten und idealen Taucherhotel.

Unterkunft

  • 49 geräumige Chalets: Unikate mit Liebe und unter Verwendung natürlicher Baumaterialen eingerichtet, Blick aufs Meer
  • Ausstattung: Hauptraum mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, geräumiges Badezimmer mit Dusche und WC, Warmwasser aus Solarenergie und 220 Volt-Steckdosen; Minibar, Deckenventilatoren, Klimaanlage
  • Deluxe Chalets: Terrasse mit Blick übers Meer, etwas größer als die Standard Chalets

Annehmlichkeiten

  • Restaurant: toller Blick auf das Rote Meer; Halbpension, wobei sicherlich für jeden etwas Schmackhaftes dabei ist, egal ob Vegetarier, Fleisch- oder Fischliebhaber
  • Pool: mit atemberaubenden Blick übers Rote Meer, Liegen unter Sonnenschirmen laden zum Relaxen ein
  • Spa: Massagen und Spa-Anwendungen im Wellness- und Spa-Bereich gegen Gebühr; täglich eine kostenlose Yogastunde – an einem der schönsten Plätze des Resorts.

Anreise

  • Das Resort ist 40 km vom Flughafen Marsa Alam und ungefähr 270 km vom Flughafen Hurghada entfernt.
    Der Transfer von Hurghada führt ca. drei Stunden entlang der schönen Küstenstraße des Roten Meeres.

Ein abwechslungsreiches Tauchen ist hier an etwa 30 verschiedenen Tauchplätzen garantiert. Direkt vor der Tauchschule befindet sich das Hausriff. Getaucht wird vom Steg aus, der bis über die Riffkante hinausragt. Das Riff ist ideal für Strandtauchgänge, Freiwassertauchgänge und Nachttauchgänge sowie für die Tauchausbildung. Sehen könnt ihr wunderschöne Hart- und Weichkorallen, Rifffische aber auch Großfische wie Mantas und Delphine. Und nicht zu vergessen:  Schildkröten.

  • „The Oasis“ Diving Center: Gemeinschaftsprojekt von Werner Lau und den Sinai Divers; mehrsprachige Tauchlehrer und Divemaster-Team, Betreuung nach den PADI-Richtlinien
  • Leihmaterial steht ausreichend zur Verfügung, die Werkstatt kann von allen Tauchern benützt werden
  • Eigene Ausrüstung: wird in speziellen Boxen in der Tauchschule eingelagert und vom Basispersonal zu den Tauchbooten transportiert
  • Große Sicherheit auf den Booten, Erste Hilfe-Ausrüstung, Telefon und Funk vorhanden
  • Tauchausbildung
    Anfänger: mehrmals wöchentlich ein kostenloser Tauchgang im Pool zum Schnuppern; danach Viertage-Kurs inklusive Theorie in kleinen Gruppen (max. 6 Personen); nach bestandener Prüfung international anerkanntes Zertifikat
    Fortgeschrittene: unterschiedliche Spezialkurse und Nitroxtauchen
  • Tauchausfahrten: werden mit dem Auto angeboten, die Fahrtzeit beträgt zwischen 5 Minuten und einer Stunde; auch Ausfahrten mit dem Boot zu den verschiedensten Riffen wie Elphinstone, Abu Dabab oder Samadai Reef