Keana

Überblick Schiff

Oberdeckkabinen
WIFI
Nitrox gegen Aufpreis
Adto Siegel

Tauchererlebnis

Großfisch
Makro
Korallen
Fortgeschritten

Ein Boot von Tauchern für Taucher: Die MV Keana – unter der bewährten Leitung von Malediven-Pionier Norbert Schmidt – ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Bequem, sicher und erlebnisreich führen euch die Reisen zu den schönsten Plätzen, Inseln, Riffen und Tauchspots, wo ihr mit Sicherheit Mantas, Haie und Walhaie unter Wasser erspähen könnt.

 

Gruppenrabatt ganzjährig: 7 Personen zahlen + 1 Freiplatz (Unterdeckkabine)
Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar und bis auf Widerruf gültig.

 

Zahlung auf dem Schiff mit Kreditkarte (Master, Visa) möglich.

Entdeckertour 11 Nächte

Tauchsafari vom 16.10.2022 bis 27.10.2022

Tour Baa, Raa, Haa-Alif-Haa Dhaal – von Male bis Hanimadhoo

Frühbucherpreis für Buchungen bis 31.05.2022!

EUR 2.549,–p.P. in der Doppelkabine
EUR 116,–p.P. Aufzahlung für die Oberdeckkabine
zuzüglich Nebenkosten, Langstreckenflug, Inlandsflug Hanimadhoo-Male EUR 250,– inklusive 20 kg Freigepäck


inkludierte Leistungen:

  • Unterbringung in Standardkabine mit DU/WC/AC
  • Vollpension (am Anreisetag Abendessen, am Abreisetag Frühstück)
  • inklusive Tee, Kaffee, Wasser
  • meist 3 Tauchgänge pro Tauchtag, am ersten und letzten Tag vor der Abreise max. 1 Tauchgang
  • Flaschen, Blei, Diveguide
  • Flughafentransfer
  • GST (dzt 12%), Greentax

Erkunde die wenig befahrenen Routen der nördlichen Malediven Atolle. Die entlegenen Thilas werden nur von wenigen Schiffen angefahren, darin liegt auch die große Besonderheit dieser Tour, du wirst die Tauchspots in Ruhe genießen. Nur selten wirst du ein anderes Schiff zu Gesicht bekommen.
Die Tour beginnt in Male, auf deinem Weg nach Norden machst du an Highlights wie der Fish Factory und dem Kuredu Express halt.
Danach geht es in den kaum berührten Norden, dich erwarten traumhafte Korallen und eine Vielzahl an Fischschwärmen. Der Norden ist bekannt für Mantas & Walhaie.
Die Tour bietet sowohl „Neulingen“ als auch Maledivenkennern einzigartige Tauchgänge!

Kabinen

  • 8 Kabinen, Platz für 16 Gäste
    4 Doppelkabinen am Oberdeck: 3 Kabinen mit je 2 Einzelbetten, 1 mit Doppelbett
    4 Doppelkabinen am Hauptdeck: 3 Kabinen mit je 2 Einzelbetten, 1 mit Doppelbett
  • Zusätzlich: 1 Stand-bye Kabine unter Deck, 1 Eignerkabine, 5 Crew Kabinen unter Deck
  • Ausstattung: 2 Fenster zum Öffnen, lichtdichte Rollos, eigenes Bad mit Dusche/WC, Klimaanlage, Stauraum, Ankleidebereich, genügend Steckdosen 220V (EURO)

Sonstige Ausstattung & Annehmlichkeiten

  • Salon & Restaurant
  • Kulinarik: lokale Spezialitäten und Köstlichkeiten aus der europäischen Küche in Buffetform; selbst gefangener Fisch, Gemüse und Obst; Snacks, Tee und Kaffee zwischen den Tauchgängen
  • Bar: am Oberdeck, bequeme Lounge-Stühle
  • Sonnendeck: groß bemessen, ausreichend Platz zum Relaxen und Lesen
  • Inkludierte Leistungen: Unterkunft, Vollpension, Wasser, Kaffee, Tee, Snacks zwischen den Tauchgängen, Transfer Airport (Hulule) – Boot (Hulumale) – Airport, 17 Tauchgänge pro Woche (Flasche, Blei, Tauchboot), alle Steuern (GST und Green Tax)
  • Nicht inkludierte Leistungen: Softdrinks, alkoholische Getränke, Versicherung, Trinkgeld, WLAN, Nitrox
  • Kinder bis 12 Jahre erhalten in der Kabine der Eltern 50 % Rabatt

Technische Daten

  • Baujahr: 2015
  • Bauart: Holzrumpf, Holzaufbauten Holz, außen GFK-beschichtet
  • Länge: 31 m, Breite: 8 m, Tiefgang: 2 m
  • Generatoren: Cummins 2 x 40 kw
  • Salzwasseraufbereitung: 9 t/Tag
  • Dieseltanks: 6 t (reicht für eine 2-wöchige Kreuzfahrt)
  • Klimaanlage: 10 x Einzelsätze
  • Warmwasser: Solarkollektoren
  • Stromversorgungrund um die Uhr
  • Bauer-Anlage: Nitrox
  • Navigation und Sicherheit: Entsprechend den Vorschriften des Ministeriums für Verkehr und Transport der Malediven sowie entsprechend den Ceylinco-Versicherungsanforderungen
  • WLAN: auf GSM-Basis, je nach Erreichbarkeit
  • 2 Kajaks

Gruppenermäßigungen:
7+1 (in einer Unterdeck-Kabine)

Die Standardrouten der Keana decken die Atolle Male, das Felidu Atoll und das Ari Atoll ab – Mantas, Haie und Walhaie sind da dabei. Darüberhinaus gibt es Safaris in die Atolle Baa, Raa und Lhaviyani. Highlights sind Walhaie bei Nacht und Fahrten in den äußersten Süden in die Atolle Huvadu und Gan. Mehrmals im Jahr werden auch Spezialtouren für Whalewatching, Schnorchler und Familien mit Kindern angeboten.

  • Tauchgänge: 17 Tauchgänge (inkl. 1 Nachttauchgang), täglich 3, am ersten und letzten Tag der Tauchsafari aus Sicherheitsgründen jeweils nur 1 TG; getaucht wird vom Tauchdhoni
  • Dhoni: ausreichend Platz für Tauchausrüstung; Kompressor und 12 l Flaschen (DIN oder INT-Anschluss)
  • Vorschriften: Laut maledivischen Tauchbestimmungen ist ein Fortgeschrittenen-Zertifikat für uneingeschränktes Tauchen vorgeschrieben. Für Tauchkreuzfahrten benötigen die Teilnehmer ein Minimum von 30 Tauchgängen. Taucherfahrung auf PADI-Level Advanced oder entsprechend wird vorausgesetzt, um am Tauchbetrieb uneingeschränkt teilnehmen zu können.
  • Ausrüstung: Tauchausrüstung sollte selbst mitgebracht werden; nur eingeschränkte Anzahl an Leihausrüstung vorhanden 

Tauchrouten 

Norbert Schmidt ist ein Kenner der Malediven. Das sagt er zu den angebotenen Routen:

  • Die Malediven bestehen zur Gänze aus Korallen. Das heißt, die Atolle und Riffe sind überall nach der gleichen Gesetzmäßigkeit geformt. Die Unterschiede gehen morphologisch gegen Null. Tauchplätze sind vorzugsweise Tilas (tiefer gelegene Riffe) und Kanäle, manche Atolle haben mehr, andere weniger davon. Der Hauptunterschied liegt aber am Fischreichtum – und dies ist das Hauptkriterium der Keana-Routen.
  • Die Crew der MY Keana bieten bei jeder Fahrt Haie zu 100 Prozent, Mantas zu 95 Prozent und Walhaie zu 90 Prozent (meist schnorchelnd). Dazu gibt es viel Fisch und schöne Korallen zu sehen.
  • Vor allem geht es bei uns auch um voraussagbare Leistungen und nicht um Zufallssichtungen. Diese Voraussetzungen werden im Ari Atoll (und im Winter auch im Felidu Atoll) in Perfektion gefunden, deshalb werden diese Atolle bevorzugt. Die Crew hat von noch nichts Besserem gehört als z. B. dem Guraidu Channel (Süd Male) oder dem Foteo Channel (Felidu) bei guter Einwärtsströmung, den Walhaien im Südlichen Ari, den verlässlichen Mantas von den Spots im Male und dem Ari Atoll und den fischreichen Tilas ebenfalls im Ari-Atoll.
  • Dazu kommt die Erreichbarkeit auch bei schlechtem Wetter (Felidu 100%, Ari 95%).

Routing und Verfügbarkeit

Die Touren der Keana starten und enden in der Lagune von Hulumale.

Central Atolls

Unsere häufigste Route, die zu vielen den schönsten Tauchplätzen der Malediven führt!
Male Atoll – Ari Atoll – Vaavu Atoll – Süd Male Atoll

Nord Route

Male Atoll – Baa Atoll – Raa Atoll – Lhaviyani Atoll

Deep South

Diese Tour ist aufgrund der großen Distanzen nur in 2 Wochen zu schaffen! Einmal von Male nach Gan und einmal von Gan zurück nach Male – (jeweils in Kombination mit einem Inlandsflug Male – Gan bzw. Gan – Male).
Süd Male Atoll – Vaavu Atoll – Meemu Atoll – Laamu Atoll – Gaafu Alifu Atoll bis nach Gan

10 Tage bis Thaa Atoll
7 Atolle in 10 Tagen!
Ari Atoll – Faafu Atoll – Dhaarlu Atoll – Thaa Atoll – Meemu Atoll – Vaavu Atoll – Süd Male Atoll

7 Tage Baa & Lhaviyani
Male Atoll – Baa Atoll – Lhaviyani Atoll

Die Tourenbeschreibungen (Tauchplätze) sind beispielhaft aufgeführt. Abhängig von den Wetterbedingungen und der Qualität der Taucher können alternativ andere Tauchplätze angefahren werden. Quelle www.keana.mv/tauchen