Carpe Novo

Überblick Schiff

Oberdeckkabinen
WIFI
Nitrox inkludiert
Kamerastation

Tauchererlebnis

Großfisch
Makro
Korallen
Fortgeschritten

Die Carpe Novo, Schwesterschiff der Carpe Diem und der Carpe Vita, wurde auf den Malediven erbaut und 2016 vom Stapel gelassen. Das luxuriöse Tauchsafarischiff  führt Taucher wie auch Angler und Surfer durch die faszinierende Inselwelt der Malediven und zu den schönsten Tauchplätzen der Welt.

 

Bei Buchung einer Tour auf der Carpe Diem, Carpe Vita oder Carpe Novo können folgende Ermäßigungen angewandt werden:

10% Frühbucher Ermäßigung bei Buchung mehr als 3 Monate vor Tourbeginn

Ermäßigungen gültig bis auf Wiederruf. Die Ermäßigungen (Frühbucher, Last Minute und Wiederholerrabatt) sind nicht miteinander kombinierbar.

 

Gruppenbuchung, Freiplätze in den Standardkabinen:

Bei einer Gruppe von 6 Personen, zahlen 5 Personen
Bei einer Gruppe von 12 Personen, zahlen 10 Personen
Bei einem Vollcharter von 20 Personen, zahlen 16 Personen

Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

5% Ermäßigung für Repeater
10% Last-Minute Ermäßigung bei Buchung weniger als 30 Tage vor Tourbeginn

Ermäßigungen gültig bis auf Wiederruf. Die Ermäßigungen (Frühbucher, Last Minute und Wiederholerrabatt) sind nicht miteinander kombinierbar.

Kabinen

  • 12 Kabinen, Platz für 22 Gäste
    4 Junior Suiten am Oberdeck: geräumig, Fenster; großes King-Size Bett, welches auch in 2 Einzelbetten (1 m Breite) getrennt werden kann, 2 Kleiderschränke, Bad mit Doppelwaschbecken
    2 Single Suiten am Hauptdeck: Fenster, Queen-Size Betten
    6 Standardkabinen am Unterdeck: 4 mit Queen-Size Betten und 1 Einzelbett; 2 mit Twin Betten; Bullaugen
  • Ausstattung aller Kabinen: eigenes Badezimmer, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage, Safe, TV-/HD-Player, Wandschrank, Frisiertisch, Stuhl und 220 Volt Steckdosen mit internationalen Adaptern.
    WIFI-Pakete 3 oder 5 GB gegen Aufpreis am Schiff erhältlich.

Sonstige Ausstattung & Annehmlichkeiten

  • Essbereich: am Oberdeck
  • Kulinarik: heimische und internationale Speisen vom Schiffskoch; das Essen wird in Buffetform serviert. Kaffee, Tee und Wasser den ganzen Tag, zwischen den Tauchgängen kleine Snacks zur Stärkung
  • Lounge-Bereich: am Hauptdeck, klimatisiert, bequeme Sitzgelegenheiten, Flachbildschirm mit DVD-Player; hier finden die Tauchbesprechungen statt und können Fotos und Videos bewundert werden; oder man holt sich ein Buch aus der kleinen Bibliothek und schmökert in der Leseecke
  • Kameraraum: am Hauptdeck; Kameratisch, gute Beleuchtung 
  • Sonnendeck: zum Ausspannen oder Sonnen; hier lässt man die wunderschöne Insellandschaft der Malediven an sich vorüberziehen und genießt die Wärme der Sonnenstrahlen
  • Bordsprache: Englisch, auch beim Briefing

Zahlungen für Extras, die auf dem Boot in Anspruch genommen werden, können entweder in bar (USD oderEURO) oder per Kreditkarte bezahlt werden. Es werden alle gängigen Kreditkarten (VISA, MASTER undAMERICAN EXPRESS) akzeptiert.

Technische Daten

  • Baujahr: 2016
  • Länge: 43 m, Breite: 11 m
  • Crew: 10 + 3 auf dem Tauchdhoni
  • Motor: Doosan Daewood Marine Diesel 800 PS
  • Treibstoffkapazität : 2 x Tank je 6.000 l/Tank (total 12 t)
  • Generatoren : 2 x Zenith Isuzu 65 KW, 1 x Zenith Isuzu 25 KW
  • Elektrische Spannung : 220 / 50 Hz, 3 Phasen, 24 h/Tag
  • Trinkwasser Kapazität: 13.000 l (10 t)
  • Wasseraufbereitung: 2 x WASCO Desalinator 700 l und 900 l
  • Tauch Dhoni L: 18m lang
  • Kompressoren: Bauer
  • Nitrox Generator: Nitrox L&W Membran System
  • Erste Hilfe-Sauerstoff: 10.500 l
  • Navigation & Kommunikation: GPS, Sounder, VHF Radio, Internet, GSM
  • Sicherheitsausstattung: Rauchmelder, Feuerlöscher, Rettungswesten, Notfall Alarmanlage
  • Die elektronische Ausrüstung und Sicherheitsstandards des Schiffs entsprechen den örtlichen Richtlinien

Gruppenermäßigungen:
5+1

Die Carpe Novo fährt je nach Saison zu den verschiedensten Tauchplätzen, die Touren dauern 7 bis 14 Tage. Die Malediven sind allgemein für ihren Fischreichtum bekannt. Adlerrochen, Schildkröten, verschiedene Arten von Riffhaien, unzählige Fischschulen, Napoleonfische, Doktorfische, Delphine, Zackenbarsche, Mördermuscheln und Tritonschnecken, unterschiedlichste Korallen und noch viel mehr könnt ihr bei einer Tauchsafari erblicken. Zur richtigen Zeit ist auch eine Begegnung mit Mantas garantiert. Zusätzlich befinden sich einige interessante Schiffswracks in den Gewässern der Malediven.

  • Tauchgänge: täglich 3 Tauchgänge (außer An-/Abreisetage); getaucht wird vom Tauchdhoni aus in Gruppen und mit jeweils 1 Tauchguide; erster Tauchgang bereits am ersten Tag der Safari (je nach Anreisezeit) 
  • Tauchdhoni: gesamte Ausrüstung der Taucher während der Reise auf Dhoni aufbewahrt; Warmwasserdusche, Toilette, Frischwassertank für die Kameraausrüstung  
  • Nitroxfüllanlage
  • Nitrox für zertifizierte Taucher kostenfrei erhältlich
  • Tauchflaschen: 12 l und 15 l mit DIN/INT Anschluss

Tauchtouren

  • Tour in den Norden: Bei einer Tour in den Norden entflieht man der Hektik der Hochsaison und trifft auf wunderschöne Riffformationen, Mantarochen, einer Vielzahl von Haien, Schildkröten und unzähligen verschiedensten Fischarten. Am Ende der Tour besteht die Möglichkeit Walhaie, Mantas und Ammenhaie zu sichten.
    Dauer: 11 – 14 Tage
    Route: Nord Male – Lhaviyani – Shaviyani – Haa Dhaalu – Noonu – Raa – Baa – Rasdhoo – Ari – Vaavu – Süd Male 
  • Tour in den Süden: Zwischen Februar und April ist Strömungstauchen angesagt. Abwechslungsreiche Tauchgänge stehen auf dem Programm – es ist die absolute „Haizeit“. Während der diversen Nachttauchgänge stößt ihr auf Tiger- und Fuchshaie. Im Sommer Juli – August bietet die Carpe Novo Touren zur Manta Beobachtung an.
    Dauer: 7 oder 11 Tage
  • Verschiedene Routen, mit unterschiedlicher Dauer – welche Route die Carpe Novo zu den jeweiligen Terminen fährt, ist am Tourenplan des Schiffes zu ersehen

Routing und Verfügbarkeit

CLASSICAL ROUTING I (7 Nächte)

Atolle: Nord Male – Rasdhoo – Ari – Vaavu – Süd Male

 


CLASSICAL ROUTING I (10 NIGHTS)

Atolls: North Male – Lhaviyani – Noonu – Raa – Baa – Rasdhoo – Ari – South Male

 


CLASSICAL ROUTING II (7 Nächte)

Atolls: North Male – Ari – Meemu – Vaavu – South Male

Die Tourenbeschreibungen (Tauchplätze) sind beispielhaft aufgeführt. Abhängig von den Wetterbedingungen und der Qualität der Taucher können alternativ andere Tauchplätze angefahren werden. Quellehttps://carpediemmaldives.com/itinerary/


CLASSICAL ROUTING II (10 Nächte)

Atolls: North Male – Rasdhoo – Ari – Meemu – Vaavu – South Male


SOUTH SHARK ITINERARY I

10, 11 oder 14 Nächte, 10 Nächte und 11 Nächte ohne Süd Ari Atoll

North Male – South Male – (South Ari) – Vaavu – Meemu – Thaa – Laamu – Huvadhoo – Foammulah – Gan


SOUTH SHARK ITINERARY II (10 Nächte)

Atolle: North Male – South Male – Vaavu – Meemu – Thaa – Laamu – Huvadhoo 

Diese Routen finden während der Hochsaison (Februar/März/April) statt, wenn die Strömungen am stärksten und die Sicht am besten sind, um die Fülle an Haien zu genießen, die die Malediven zu bieten haben. Die meisten Tauchgänge sind sogenannte Kanaltauchgänge, bei denen der Taucher in der Nähe der Ecke eines Kanals abtaucht, sich einhakt und genießt, was auch immer die Strömung mit sich bringt, von Haien, Adlerrochen, Napoleons usw.

Atolle: Nord Male – Süd Ari – Vaavu – Meemu – Thaa – Laamu – Huvadhoo

Diese Reise beginnt im Male-Atoll, danach weiter ins Süd-Ari-Atoll auf der Suche nach Walhaien und Mantas.

Dann geht die Reise weiter über das Vaavu-Atoll, das einen ausgezeichneten Nachttauchgang mit Ammenhaien bietet.

Weiter nach Meemu, wo möglicherweise noch weitere Mantas und gute Kanaltauchgänge zu sehen sind.

Anschließend stopp im Thaa-Atoll, wo nach Hammerhaien geschaut wir und ein nächtlicher Besuch eines Walhais mit Sehnsucht erwartet wird.

Dann nach Laamu, bekannt für seine Kanäle/Strömungstauchgänge und die Möglichkeit, große Fischschwärme zu sehen. Die Korallen sind hier weniger aufregend, aber das Fischleben gleicht dies mit den richtigen Strömungen aus. Letztendlich endet die Reise im großen Atoll von Huvadhoo, abgelegen und unberührt.

Huvadhoo ist ein großes Atoll nur 21 km nördlich des Äquators, mit vielen Kanälen. Dies sorgt für wundervolle und äußerst aufregende Tauchplätze. An einigen Stellen wimmelt es nur so von Haien und manchmal werden junge und ausgewachsene Tigerhaie gesichtet. Am Ende der Reise fliegen Sie mit einem Inlandsflug vom Flughafen Kooddoo zurück nach Male. Die Reise bietet wetterabhängig 3 Tauchgänge pro Tag und ist nur für erfahrene Taucher geeignet.


FAR NORTH EXPLORATION (11 oder 14 Nächte)

Atolls: North Male – Lhaviyani – Noonu – Shaviyani – Haal Alif – Shaviyani – Raa – Baa – Ari – (Vaavu – South Male) (11 oder 14 Nächte)

Der Norden ist geprägt von wunderschönen Riffformationen und einem reichen Fischleben. Die Reise wird ein großartiges Haileben sowie Manta-Putzerstationen und einen aufregenden Ort mit freundlichen grünen Schildkröten haben. Wenn du am Ende das Ari-Atoll und das Vaavu-Atoll hinzufügst, hast du immer noch die Möglichkeit, den Walhai zu sehen und die berühmten Manta- und Ammenhai-Nachttauchgänge zu machen.


MANTA TRIP I (7 Nächte)

Atolle: North Male – South Male – Vaavu – Ari – Rasdhoo – Baa (7 Nächte)

Die 7-Nächte-Route ist so angelegt, dass in den Sommermonaten (Juli/August/September/Oktober) alle von Mantas frequentierten Orte und Lagunen besucht werden können, einschließlich der berühmten Hanifaru-Bucht im Baa-Atoll. Die Reisen enden oder beginnen im Baa-Atoll, was bedeutet, dass zu Beginn oder am Ende der Reise ein Inlandsflug erforderlich ist.


MANTA TRIP II (7 Nächte)

Atolle: North Male – Baa – Raa – Rasdhoo – Ari – South Male ( 7 Nächte)


WHALE SHARK BY NIGHT (7 Nächte)

Atolle: North Male – South Male – Vaavu – Meemu – Thaa – Laamu (7 Nächte)


DEEP SOUTH (7 Nächte)

Atolle: Huvadhoo – Fuuvahmulah – Addu (7 Nächte)